Heilpraktikerin für Psychotherapie

Caterina Melis, Heilpraktikerin für Psychotherapie. Logomarca horizontal.

Alles begann vor vielen Jahren, als ich mich dazu berufen fühlte, anderen zu helfen

Ich war 17 Jahre alt, als ich mir dessen bewusst wurde.

Diese Berufung teilte sich den Raum mit einer anderen Leidenschaft: dem Unterrichten von Mathematik. Ich war verwirrt über diese neue Berufung, die plötzlich sichtbar geworden war. 

Ich hatte alles geplant, seit ich 12 Jahre alt war: Ich wollte Mathematik so unterrichten, dass sie allen gefällt.

Was sollte ich jetzt tun? Ich hatte wenig Zeit zu entscheiden, welchen Weg ich in meinem Leben einschlagen wollte.
Caterina Melis, psicóloga, mirando a cámara con el mar de fondo

Und in diesem Moment entdeckte die 17-Jährige Caterina ihre Stärke: die Vernunft.

„Wenn ich mit Psychologie anfange und es mir nicht gefällt, wird es schwierig für mich, zu Mathematik zu wechseln, weil ich dann ein Jahr lang kaum etwas mit Mathematik zu tun hatte. Wenn ich dagegen mit Mathematik anfange und es mir nicht gefällt, kann ich ohne Probleme zur Psychologie wechseln“.

Und genau das habe ich getan, ich habe Mathematik studiert. 

Aber die Berufung, anderen zu helfen, blieb mir erhalten, und anstatt zu schwinden, wurde sie immer stärker. Bis ich eines Tages eine Anzeige für ein Online-Psychologiestudium an der UOC (Universitat Oberta de Catalunya) sah. 

Ich überlegte nicht lange und schlug den Weg ein, den ich schon Jahre zuvor wählen wollte. Bis zum heutigen Tag …

Anderen in meinem Beruf zu helfen und Jahre nach meiner Berufung damit begonnen zu haben, machte Sinn. Es ermöglichte mir, Lebenserfahrung zu sammeln, an mir selbst zu arbeiten und vieles über mich selbst zu verstehen. Diese persönliche Arbeit, die ich nach wie vor leiste, macht es mir leichter, meine Patienten bestmöglich als Therapeut zu begleiten.

Caterina Melis, psicóloga. Imagen de niña rodeada de flores.
Zur Person

Ich wurde 1970 auf der Insel Sardinien geboren und als ich 4 Jahre alt war, wanderten meine Eltern nach Belgien aus.

Im Alter von 18 Jahren studierte ich Mathematik an der Katholischen Universität Leuven. Dies war der Beginn einer Reise, die mich in mehrere Länder und Städte Europas führte.

Im Alter von 25 Jahren zog ich nach Spanien, zunächst nach Barcelona und dann für 10 Jahre nach Madrid. 

Meine beiden ältesten Kinder wurden in Spanien geboren.

Im Jahr 2007 verspürte ich den Wunsch, in ein anderes Land zu ziehen und ließ mich in München nieder, wo mein jüngster Sohn geboren wurde. 

Seitdem lebe und arbeite ich in die Nähe von München.

Ich bin sehr dankbar, dass ich an so vielen verschiedenen Orten leben durfte: Von jedem Ort, an dem ich gelebt habe, habe ich etwas mitgenommen und an jedem habe ich etwas von mir selbst hinterlassen.

Berufliche Erfahrung

Meine ersten langen beruflichen Laufbahn war bestimmt von Zahlen, Statistikprogrammen und Computers. Dann zahlten sich meine Beharrlichkeit, mein langjähriges Studium, meine Motivation und meine Berufung für die therapeutische Arbeit mit Patienten aus, und ich konnte als Heilpraktikerin für Psychotherapie tätig werden.

Seit Juni 2023 bin ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie in Neubiberg (Deutschland) tätig.

Seit September 2023 bin ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie am Zentrum für Craniosacrale Traumatherapie von Anne Mohr-Bartsch in Haar (München) tätig.

Freiwillige im Beratungsbereich des Krisenchats für ein Jahr.

Aus- und Weiterbildungen

Meine Leidenschaft gilt der Psychologie, und mit dem Psychologiestudium habe ich mir den Traum erfüllt, der mich seit meinem 17. Lebensjahr beschäftigt.

Alle meine Ausbildungen waren sehr wertvoll für mich: Sie haben sowohl zu meiner beruflichen als auch persönlichen Weiterentwicklung beigetragen.

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Mitglied VFP Nummer 135592).

Bachelor Psychologie (Universitat Oberta de Catalunya, Barcelona, Spanien).

Master in integrativer Einzel- und Gruppenpsychotherapie (Instituto Carl Rogers, Barcelona, Spanien).

Level 1 – Sensomotorische Psychotherapie für Trauma-Themen (Sensorimotor Psychotherapy Institute®, Spanien)

EMDR I (Instituto EMDR España, Spanien).

EMDR II (Instituto Imaya, Spanien).

EMDR I Kinder und Jugendliche (Cristina Cortés Viniegra, Vitaliza, Spanien).

EMDR II Kinder und Jugendliche (Cristina Cortés Viniegra, Vitaliza, Spanien).

In Ausbildung

Je mehr ich lerne, desto mehr merke ich, wie viel ich noch lernen muss.

Das Gebiet der Psychologie und Psychotherapie ist so breit gefächert und es gibt ein so großes und interessantes Angebot, dass es mir oft schwerfällt, mich für eine Ausbildung zu entscheiden. 

Es ist mir sehr wichtig, mich fortzubilden, um meinen Patienten den bestmöglichen Service zu bieten und um als Therapeut und Mensch zu wachsen.

Dissociation in Children and Adolescents Assessment and treatment (BICTD, England).

– Postgraduierten Diplom in Systemischer Traumatherapie für Kinder und Jugendliche (IFIV, Spanien).

– Masterstudiengang Kinder- und Jugendpsychologie: Interventionstechniken und -strategien (UOC, Barcelona, España).

Ausbildung Craniosacrale Therapie (Cranio Schule Katharina Bähner)

Da Sie mich nun etwas besser kennen, finden Sie hier meine Kontaktdaten, wenn Sie sich von mir als Therapeutin begleiten lassen möchten.